Jetzt bestellen!

Online Lesen

ZURÜCK
Mitglied werden

I like

Facebooks Beitrag zur digitalen Freundlichkeit

Neulich im Zug. Auf einer sechseinhalbstündigen Fahrt von Mittel- nach Norddeutschland durfte ich Zeugin eines Szenarios werden, das man als symptomatisch für den Zustand unserer Gesellschaft bezeichnen könnte. Die Hauptakteurinnen: zwei 13-jährige Freundinnen mit ihren gepimpten Smartphones auf Reisen. Ihr Ziel: ein Kurzurlaub an der Ostsee. Beinahe überflüssig zu erwähnen, dass die Mädchen durch eine hochemotionale Nabelschnur mit ihren Geräten verbunden waren und sich ihr Gespräch in weiten Teilen im Austausch über deren Empfangsstärke erschöpfte.