Jetzt Ausgabe Nr. 8 bestellen!

Online Lesen

ZURÜCK
Mitglied werden

Die Zukunft der Literatur

Oder wie uns die Planwirtschaft befreien könnte.

Entsprechend der Überschrift des Magazins, das aufgeschlagen vor Ihnen liegt, wurde ich gebeten, ein Gedankenstück über die Planbarkeit von Literatur zu schreiben. Ich will die Gelegenheit der mir hier zur Verfügung stehenden Zeichen nutzen, in diesem Sinne einige Erkenntnisse vorzustellen, die offen auszusprechen bis heute ein unabänderlich vorherrschendes Tabu verhindert. Ich werde mich also gleichsam opfern, auszusprechen, was ausgesprochen werden muss: