Jetzt bestellen!

Online Lesen

ZURÜCK
Mitglied werden

Sonntagsschmarrrrrn

Kurze Anleitung für eine Pfanne unregelmäßiger Stücke mit Kompott.

Ich tue also Folgendes: zuerst in einer Schüssel 200 Gramm Mehl, 30 Gramm Zucker, eine Prise Salz und vier Eigelb mit Milch zu einem glatten, dickflüssigen Teig verrühren. Dann in einer anderen Schüssel das restliche Eiweiß zu einem steifen Schnee schlagen und unter den dickflüssigen Teig heben. Dann 40 Gramm Butter in einer großen, flachen Pfanne aufschäumen lassen, den Teig langsam eingießen und auf beiden Seiten anbacken. Anschließend die Pfanne im vorgeheizten Ofen bei mäßiger Hitze (Heißluft ca. 180 °C) für 10 bis 12 Minuten backen. In der Zwischenzeit rufe ich bei Oma aufm Festnetz an und frage, ob es denn bei 16 Uhr bleibt. Bleibt’s immer, weil Sonntag ist. Trotzdem freue ich mich, dass sie sich freut, dass ich mir nochmal die Bestätigung geben lasse. Danach hole ich die Pfanne aus dem Ofen und zerreiße den goldgelben Teig mit zwei Gabeln in unregelmäßige Stücke. Dann kommen circa 30 Gramm Rosinen drauf, also rund 65 Stück. Alles gut verrühren und die Pfanne nochmals für so eine Minute in den noch heißen Backofen stellen. Ganz zum Schluss Teller anrichten, mit Zucker bestreuen und Kompott dazu. Apfel. Und erst dann ist’s ein richtiger Sonntag – according to Grandma.